Kara Te Do Schule Yin Yang e.V.

Ihre Kara Te Do Schule in Leverkusen

Neues/Links

Aktivitäten/Bilder/Video

Unser Dojo

Hier sind wir zu Hause

Wissenswertes

aus der Geschichte des Kara Te

Mitglieder Info

Startseite Neues/Links Aktivitäten/Bilder/Video Unser Dojo Wissenswertes Mitglieder Info Kontakt Anfahrt Impressum

Die 20 Verhaltensregeln für Karateka

In Japan werden die von Gichin Funakoshi aufgestellten 20 Regeln des für Karateka
angemessenen Verhaltens als Shōtō Nijū Kun (jap. 松濤二十訓, wörtlich die 20 Regeln von
Shōtō, wobei Shōtō der Künstlername Funakoshis war) oder als Kara Te Nijū Kajō (jap.
空手二十箇条, wörtlich die 20 Paragraphen des Kara Te) bezeichnet. Im deutschen Kara Te
vermischt sich der Begriff häufig mit dem der Dōjōkun, die eigentlich nur fünf zentrale
Regeln umfassen und lange vor Funakoshi und mit Bezug auf alle Kampfkünste vermutlich
von buddhistischen Mönchen in Indien aufgestellt wurden.

1. Vergiss nie: Der Weg des Kara Te beginnt und endet mit Respekt.

2. Im Kara Te gibt es keinen Erstschlag.

3. Kara Te steht auf der Seite der Gerechtigkeit.

4. Erkenne erst dich selbst, dann den anderen.

5. Geistige Schulung ist wichtiger als Technik.

6. Befreie deinen Geist.

7. Unglück entspringt der Unachtsamkeit.

8. Kara Te geht über das Training hinaus.

9. Kara Te ist eine lebenslange Aufgabe.

10. Wende Kara Te auf alle Dinge an. Daran liegt seine Schönheit.

11. Kara Te ist wie kochendes Wasser; Ohne Hitze fällt es in einem lauwarmen Zustand zurück.

12. Denke nicht ans Gewinnen, sondern ans nicht verliert.

13. Passe dich deinem Gegner an.

14. Der Ausgang eines Kampfs hängt davon ab, wie man Leere und Fülle handhabt.

15. Stelle dir die Hände und Füße deines Gegners als Schwert vor.

16. Verlässt du dein Haus, begegnen dir Millionen Feinde.

17. Die Kampfstellung (kamae) ist für Anfänger wichtig, später wird die Stellung dann ganz natürlich (shizentai).

18. Führe die Formen (Kata) exakt aus. Der wirkliche Kampf findet auf einer anderen Ebene statt.

19. Vergiss nicht das Verstärken oder Verringern der Kraft, das Ausdehnen oder Zusammenziehen des Körpers, das schnelle oder langsame Ausführen der Technik.

20. Sei stehst aufmerksam, gewissenhaft und erfinderisch auf deinem Weg


Quelle: Das Buch von Gichin Funakoshi "Karate-Do"

Prüfungsordnung

1. Nach Ablauf eines Trainingszeitraumes von vier Monaten bzw. von einer Trainingsbeteiligung von 70%, ist es jeden Schüler der Schule zu gestatten, eine Prüfung nach den Regeln der Karate Do Schule Yin Yang e.V. abzulegen.

2. In Ausnahmefällen kann der Trainingszeitraum gekürzt werden.

3. Die Prüfungsgebühr wird vor der Prüfung beim Prüfer bezahlt. Sie kann bei Nichtbestehen der Prüfung nicht zurückgefordert werden.

4. Jede Prüfung wird durch eine Urkunde bestätigt

5. Die Prüfungspunkte werden wie folgt vergeben:
Grundschule 0-3 Punkte; Kata 0-3 Punkte; Partner 0-3 Punkte; Kime 0-3 Punkte.
Bei einer Gesamtwertung von 8 Punkten gilt die Prüfung als bestanden.

6. Bei der Prüfung zum 9. Kyu, gilt die Prüfung, bei einer Gesamtwertung von 7 Punkten erst nach einem Monat als bestanden.

7. Ein durchgezogener Bruchtest wird mit Punktabzug gewertet.

Angelehnt an die Grundkenntnisse der entsprechenden Kyus/Dan

9. Kyu (Kukyu) weißer Gürtel

Grundschule:

Stand:
Zenkutsu-dachi /Kiba-dachi /Kokutsu-dachi
Fußtechnik: Mae-geri /Yoko-geri /Fumi-komi
Angriff:
Oi-tsuki /Gyaku-suki
Abwehr: Gedan-barai /Age-Uke /Soto-Uke /Uchi-Uke

Kata:
Haian Shodan langsamer Ablauf

Partner:
Der Grundschule entsprechend


8. Kyu (Hachikyu) gelb Gürtel

Grundschule:

Stand: Zenkutsu-dachi / Kiba-dachi / Kokutsu-dachi / Tsuru-ashi-dachi
Fußtechnik: Mae-geri / Yoko-geri / Fumi-komi
Angriff: Oi-tsuki / Gyaku-tsuki / Shutó-uchi (nach vorn)
Abwehr: Der Grundschule entsprechend

Kata: Heian Shodan spido, ca. 25 sec Dauer & Heian Nidan langsamer Ablauf.

Partner: Der Grundschule entsprechend.


7. Kyu (Shichikyu) orange Gürtel

Grundschule:

Fußtechnik: Mawashi-geri
Angriff : Nukite / Haito
Kombination : Uraken, Empi
Abwehr: Chudan Shuto

Kata: Haian Nidan spido, ca. 25 sec Dauer & Heian Sandan langsamer Ablauf

Partner: Der Grundschule entsprechend.
2 Angreifer in Grundstellung.
Angriff wie 8. Kyu


Grundschule:

Grundschule aus Kombination von Techniken.
Fußtechnik: Ushiro-geri
Angriff: Marote Techniken
Abwehr: Nagashi-uke

Kata: Heian Sandan spido, ca. 25 sec Dauer &
Heian Yondan langsamer Ablauf.

Partner: Ein Angreifer aus der Freikampfstellung ohne Kommando.


6. Kyu (Rokukyu) grün

Grundschule:

Grundschule aus Kombination von Techniken.
Fußtechnik: Ushiro-geri
Angriff: Marote Techniken
Abwehr: Nagashi-uke

Kata: Heian Sandan spido, ca. 25 sec Dauer &
Heian Yondan langsamer Ablauf.

Partner: Ein oder zwei Angreifer aus der Freikampfstellung ohne Kommando.


5. Kyu (Gokyu) violett I

Grundschule:

Grundschule in der Kombination.

Fußtechnik: Kakato, Mae-Tobi-geri zwei Schritte.
Abwehr: Mika-tsuki-geri.

Kata: Haian Yondan spido, ca. 30 sec Dauer & Heian Godan langsamer Ablauf.

Partner: Der Grundschule entsprechend. 3 Angreifer, auf Kommando in Grundstellung.


4. Kyu (Yonkyu) violett II

Grundschule:

Alle Technken in der Kombination.
Technik - Pause - 2 Techniken.
Fußtechnik Joko-Tobi-Geri; Mae-Geri; Mawashi-Geri; Kakato-Geri

Kata: Heian Godan spido, ca. 30 sec Dauer. Tekki Shodan langsamer Ablauf.

Partner: 2 Gegner in Freikampfstellung ohne Kommando.
Angriffe verschieden nach Ansagen.
Freikampf mit einem Angreifer.

Bruchteste: 1 Dachziegel Mawashi-Geri
2 Dachziegeln Shuto-Uke
4 Dachziegeln Empi n. unten.

3. Kyu (Sankyu) braun I

Grundschule:

Stand Sanchin-dachi, Nekoashi-dachi
Fußtechniken: Yoko-Tobi-geri ohne Schritte

Kata: Tekki Shodan spido, ca. 25 sec Dauer & Bassai Dai langsamer Ablauf.

Partner: 2 Angreifer, in Freikampfstellung ohne Kommando,
1 Angreifer violett Freikampf
2 Angreifer grün Freikampf.

Bruchteste: 1 Dachziegel Uraken frei gehalten,
7 Dachziegeln Fumikomi,
4 Dachziegeln Empi oder Kumade.

2. Kyu (Nikyu) braun II

Grundschule: entfällt

Kata: Bassai Dai spido, ca. 50 sec Dauer & und frei Kata

Partner: 2 Angreifer in Freikampfstellung mit Messern ohne Kommando.
Freikampf mit 2 Angreifern violett.

Bruchteste: 1 Dachziegel Kaiko,
1 Dachziegeln Mawashi-Geri frei gehalten,
1 Dachziegeln Urake im Flug,
7 Dachziegeln Empi nach unten,
2x2 Dachziegeln marote Shutó-uchi,
Gyaku-tsuki – Kerze.

1. Kyu (Ikkyu) braun III

Grundschule:

Kombinationen langsam-schnell.

Kata: Eine nach Wahl. Eine freie Kata.

Partner: Kombinationen langsam-schnell. Ein oder mehrere Angreifern.

Bruchteste: Bruchtestgasse Nach Aufstellung des Prüfers (20 Dachziegeln).

1. Dan (Shodan) 1. schwarzer Gürtel

Grundschule: Mit Schülern Vorführung als Lehrstunde

Partner: Wie Grundschule mit Schülern

Kata: Eine eigene Kata langsam und schnell ca. 25 Techniken

Waffenkata: Eine eigene Waffenkata (wie Kata). Eine freie Waffenkata.

Bruchteste: 2 Dachziegeln Hiraken-tsuki nach unten.
1 Dachziegel Gyaku-tsuki (schwimmend).
Eigene Zusammenstellung einer Gasse.
30 Dachziegeln, 10 Schülern, eine Position auf den Boden.

Erklärung eines Bruchtests nach Wahl des Prüfers.
Schriftliche Abhandlung über ein Thema aus dem Kara Te Do.